Editorial

Das Tätigkeitsfeld des Instituts für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik ist bedeutsamer als je zuvor. Die Worte im Institutstitel beschreiben klar, welche technischen Querschnittsdisziplinen  der Wirtschaft und damit der Gesellschaft beim Entwickeln von neuer Wertschöpfung in der Lausitz helfen können.

Zukunftsfähige Gewinnung, Wandlung und Anwendung von Energie bleiben der Hauptfokus, das Projektvolumen konnte auch im Jahr 2020 konstant gehalten werden.  Viele neue Ideen, gemeinsam mit Praxispartnern entwickelt, fanden Ihren Weg in die Vorbereitung kooperativer Projekte.

Fachwissen und Fähigkeiten, aber auch Engagement  der Frauen und Männer, die als Forschungsmitarbeiter das hochwertige Arbeitsvolumen erbringen, ist beeindruckend. Die Leistungen unter den besonderen Bedingungen des ersten Corona-Jahres 2020 sind ein deutlicher Beleg dafür. Die gegenseitige Hilfe und das kooperative Zusammenwirken im Institut und mit den Partnern in  der Verwaltung und den anderen Instituten und Fakultäten musste sich dieses Jahr auf andere Weise zeigen als gewohnt. Und sie taten es.

Der große Projekbearbeitungszyklus über die rechtliche und kaufmännische Annahme von Aufträgen und Fördermitteln über die kooperative Projektbearbeitung mitsamt der Personalverwaltung, Beschaffung, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Versuchsanlagen und der eigentlichen wissenschaftlichen Tätigkeit, die Berichterstattung, den Transfer, die Kontaktpflege mit Partnern in Wirtschaft und Förderinstitutionen, die Projektentwicklung in Ideen und konkreten Vorhaben, die Beantragung oder Anbietung  - und von vorn -  sind herausfordernd , aber intakt. Nun wollen wir auch 2021 und darüber hinaus weiter dazu beitragen, dass zunehmender Wohlstand in der Lausitz mit sinkenden Klimagasemissionen verbunden wird.

Prof. Tobias Zschunke
Institutsdirektor

Foto: Prof. Dr.-Ing. habil. Tobias Zschunke
Prof. Dr.-Ing. habil.
Tobias Zschunke
Institut für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 8
Gebäude Z IVc, Raum C1.01
+49 3583 612-4843
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up