17. Februar 2020

Staffelstab übergeben

Der Institutsrat des IPM wählt Prof. Tobias Zschunke einstimmig zum neuen Direktor.


Eine Gruppe von neun Menschen
Foto: HSZGProf. Dr. Tobias Zschunke (4.v.r.) inmitten des Institutrats des IPM

Mit dem Wechsel von Prof. Dr. Alexander Kratzsch in das Amt des Rektors der HSZG gibt dieser den Posten des Direktors am Institut für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik weiter. Am Dienstag, den 4. Februar, wurden die Weichen für die zukünftige Führung des Instituts gestellt.

Pünktlich zum Beginn des Frühlings am 1. März wird Prof. Dr. Tobias Zschunke den Staffelstab übernehmen. Er wurde vorab von den Projektleitern vorgeschlagen und stellte sich als Kandidat zur Wahl. In vollständiger Besetzung wählte der Institutsrat ihn mit 9/9 Stimmen. Prof. Zschunke ist ein langjähriges Mitglied des IPM und bekam das Vertrauen nun für eine Amtsperiode von 3 Jahren ausgesprochen.

format_quote

„Ich wünsche meinem Kollegen Tobias Zschunke eine glückliche und erfolgreiche Amtszeit als Direktor des IPM und bedanke mich bei allen Mitarbeiter*innen und Projektleitern für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.“

Prof. Dr. Alexander Kratzsch

format_quote

"Das IPM vereint nach jahrelangem und beharrlichem Wirken der Institutsdirektoren Rainer Hampel, Frank Worlitz und Alexander Kratzsch ein großes, anerkanntes Team aus Wissenschaftler*innen verschiedener Spezialisierungen und Stärken mit hochinteressanter experimenteller Ausstattung. Ich freue mich auf die Aufgabe, hier an einer weiter erstarkenden energietechnischen Forschung mitzuwirken."

Prof. Dr. Tobias Zschunke

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. habil.
Tobias Zschunke
Fakultät Maschinenwesen
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 117
+49 3583 612-4843
keyboard_arrow_up