IPM-Neuigkeiten

Workshop Magnetlagertechnik

10. Sep. 2013

Nunmehr schon zum 9. Mal fand am 2. und 3. September der Workshop Magnetlagertechnik statt. Die Veranstaltung wurde im Jahre 1995 durch das Institut für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik (IPM) ins Leben gerufen. Lange Zeit in Kooperation mit der Universität Kassel ist es nun eine gemeinsame Veranstaltung vom IPM der Hochschule Zittau/Görlitz und dem Lehrstuhl für Energiewandlungs- und Antriebssysteme der TU Chemnitz.

Die ca. 35 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich trafen sich diesmal in Chemnitz zu einem intensiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Die Themen umfassten die gesamte Spannweite aktueller Entwicklungen im Bereich der Sensorik, Aktorik und Leistungselektronik bis hin zur Vorstellung neuer Applikationen.

Das Fachgebiet Mechatronische Systeme des IPM berichtete insbesondere von der neuen Magnetlagerversuchsanlage, die im Zittauer Kraftwerkslabor aufgebaut wird.

In einer gemeinsamen Präsentation von IPM und SIEMENS Görlitz wurden auch Ergebnisse der Versuche zur Magnetgelagerten Industriedampfturbine, die an der modernen Versuchsanlage in Zittau erzielt wurden, vorgestellt.

Der Jubiläumsworkshop findet im September 2015 in Zittau statt - 20 Jahre nach dem
1. Zittauer Workshop Magnetlagertechnik. 

Laborbesichtigung Magnetlager- und Traktionstechnik an der TU Chemnitz


Kontakt:

Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik (IPM)

Prof. Dr.-Ing. Frank Worlitz
f.worlitz@hszg.de

Letzte Änderung:14. November 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche